My Liantis

Was ist bei einem Brand zu tun?

Welche Richtlinien bei Bränden müssen Sie als Arbeitgeber anwenden? Liantis unterstützt Sie von der Risikoanalyse bis zur Evakuierungsübung und hilft Ihnen bei der Erstellung eines Notfallplans, Einsatzplans oder Explosionsschutzdokumentes. Zudem bieten wir Schulungen an. 

Allgemeine Richtlinien bei einem Brand

Ein Brand ist der Albtraum jedes Unternehmers. Daher möchten Sie das Brandrisiko so gering wie möglich halten, Explosionen vorbeugen und festlegen, wie Sie bei einem Feuer in Ihrem Unternehmen handeln. Auch der Gesetzgeber verpflichtet Sie dazu: Explosions- und Brandschutz sind Teil des dynamischen Risikomanagement-Systems.   

Die Vorbeugung von Brandrisiken an Arbeitsplätzen beginnt mit einer Risikoanalyse als Input für eine effiziente Brandschutzpolitik, in der alle Präventionsmaßnahmen beschrieben werden. Liantis kann Sie dabei unterstützen und zudem Schulungen im Bereich Brandbekämpfung anbieten. 

Löschen von Bränden

Als Arbeitgeber müssen Sie einen Brandbekämpfungsdienst einrichten. Je nach Unternehmensgröße besteht dieser aus einer oder mehreren Personen, die Aufgaben in folgenden Bereichen haben: 

  • Vermeidung von Bränden 

  • Erleichterung der Evakuierung 

  • Löschen oder Kontrolle eines beginnenden Brandes 

Liantis veranstaltet eine Löschschulung für Ihren Brandbekämpfungsdienst, in der die Teilnehmer lernen, wie sie mit Löschmitteln Ihres Unternehmens einen beginnenden Brand bekämpfen und kontrollieren können. 

Brandschutz

Als Arbeitgeber müssen Sie eine Brandschutzpolitik haben, die auf dem dynamischen Risikomanagement-System und der Hierarchie der Präventionsmaßnahmen basiert. Berücksichtigt werden müssen dabei die Ergebnisse der Evakuierungsübungen, Erfahrungen von zuvor aufgetretenen Bränden und Zwischenfälle, die Brandursache sein können. 

Evakuierung

Bricht trotz aller Präventionsmaßnahmen ein Brand aus, ist es entscheidend, jeden schnellstmöglich aus dem Gebäude zu bekommen. Dies regeln Sie mit einem Evakuierungsplan, den Sie mindestens 1 x jährlich (obligatorisch) bei einer Evakuierungsübung testen.  

Schulungen über Brandbekämpfung bei Liantis

Ersteinsatz bei Brand (Löschbus)

In dieser praktischen Schulung lernen Ihre Mitarbeiter, wie Brände entstehen und welche Brandklassen und Löschmittel bestehen. Außerdem werden sie über die Alarmierung, Evakuierung, Brandmelder und Sicherheitsbeschilderung unterrichtet. Die Teilnehmer sind auch praktisch gefordert und üben das Feuerlöschen und die Orientierung in einem verrauchten Raum.  

Liantis veranstaltet diese Schulung vor Ort und nutzt für den theoretischen und praktischen Teil einen speziell ausgestatteten Löschbus.

Löschtraining mit Lasersimulator für Dienstleistungs- und Pflegebranche

Diese Schulung umfasst einen kurzen Theorieteil über Brände und einige interaktive Löschübungen. Daran anschließend folgt eine lebensechte Evakuierungsübung mit einem ersten Löschversuch. Dabei nutzen wir das BullsEye, fortschrittliche Lasertechnologie. Dieses revolutionäre digitale Gerät simuliert einen Brandherd und den Löschstrahl eines Pulver- oder CO2-Löschers und ist somit eine absolut saubere, sichere und effiziente Schulungsform.

Brandbekämpfungsdienst: Umgang mit Löschmitteln (Löschwanne)

Mitglieder Ihres Brandbekämpfungsdienstes müssen mit Löschmitteln umgehen können. Diese Schulung bietet individuelle theoretische und praktische Wissensvermittlung für Ihr Unternehmen. Liantis Brandteam veranstaltet diese Schulung vor Ort und bietet Ihren Mitarbeitern mit unserer Löschwanne umfassend Gelegenheit, mit verschiedenen Löschmitteln zu üben. 

Was kann Liantis tun?

Unterstützen kann Sie Liantis unter anderem bei der Organisation der Evakuierungsübung, der Erstellung des Notfallplans, Einsatzplans oder Explosionsschutzdokuments, der Schulung des Brandbekämpfungsdienstes und der Durchführung der Risikoanalyse in Bezug auf Brände.