My Liantis

Gesundheit am Arbeitsplatz – wie sorgen Sie für gesunde Arbeitnehmer?

Ein durchschnittlicher Arbeitnehmer verbringt etwa 60 % seiner aktiven Zeit am Arbeitsplatz. Die Arbeitsbedingungen können daher Auswirkungen auf seine Gesundheit haben. Neben der Einhaltung der Sicherheitsvorschriften und Rechtsvorschriften hinsichtlich Arbeitszeit und Überstunden widmen Unternehmen dem allgemeinen Wohlbefinden ihres Personals und einer aktiven Gesundheitspolitik zunehmend Aufmerksamkeit. Wie gehen Sie am besten vor?  

Die Bedeutung gesunder Arbeitnehmer für die Organisation

Gesunde Arbeitnehmer melden sich seltener und kürzer krank. Dies hat positive Auswirkungen auf die Produktivität und die Qualität der Arbeit. Zudem sind gesunde Arbeitnehmer zufriedener im Beruf und motivierter, weshalb eine geringere Fluktuation besteht. Das erspart Ihnen als Arbeitgeber einige Kosten und verbessert die Effizienz im Unternehmen. Eine positive Nebenwirkung ist, dass Unternehmen, die der Gesundheitsförderung Aufmerksamkeit schenken, ein positives Image ausstrahlen, sowohl gegenüber den eigenen Arbeitnehmern als auch gegenüber Kunden und Zulieferern. Auf der ganzen Linie also eine Win-win-Situation. 

Arbeitsarzt

Als Arbeitgeber müssen Sie über die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter wachen. Glücklicherweise sind Sie bei dieser Herausforderung nicht auf sich gestellt. Sie können mit der Unterstützung und Beratung eines Arbeitsarztes rechnen. 

Erfahren Sie hier mehr über die Rolle des Arbeitsarztes.

Ärztliche Untersuchungen

Ärztliche Untersuchungen sind ein Instrument, um das Wohlbefinden Ihrer Organisationen unter die Lupe zu nehmen. Der Arbeitsarzt analysiert die Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz und bestimmt, welche Untersuchungen erforderlich sind. 

Erfahren Sie hier mehr über ärztliche Untersuchungen.

Fahrtauglichkeitserklärung

Für alle Führerscheine der Klassen C und D, und in einigen Fällen auch für Führerscheine der Klassen A und B (beispielsweise bei Taxifahrern und Fahrschullehrern) ist eine Fahrtauglichkeitsbescheinigung erforderlich. Hierfür können Sie eine ärztliche Untersuchung über Ihren Kundenberater beantragen. Wie funktioniert das genau? 

Erfahren Sie hier mehr über die Fahrtauglichkeitsbescheinigung.

Aktive Gesundheitspolitik

Für Sie als Arbeitgeber ist es wichtig, dass Sie mittels aktiver Gesundheitspolitik einen bestmöglichen Gesundheitszustand Ihrer Arbeitnehmer anstreben. Und zwar, indem Sie die die Arbeitsbedingungen optimieren und das erforderliche Wissen und die Möglichkeiten bieten, so gesund wie möglich zu leben, sowohl am Arbeitsplatz als auch außerhalb des Unternehmens. So helfen Sie nicht nur, den Krankenstand zu verringern, sondern auch die Leistungen und die Motivation Ihrer Arbeitnehmer zu verbessern. 

Erfahren Sie hier, wie Sie eine aktive Gesundheitspolitik ausgestalten.

Work Your Health: Arbeiten an einer nachhaltigen Gesundheitspolitik mit Liantis

Lesen Sie mehr